Informationen zur Feier des Gottesdienstes - Infektions-Schutzkonzept

Grundsatz:

Die Corona-Pandemie stellt gerade für die gesundheitlich schwächeren Mitglieder unserer Gemeinde eine reale Gefahr da. Deshalb wollen wir besonders vorsichtig und rücksichtsvoll sein, um keine Menschen in der Kirche anzustecken.

Um dieses Ziel zu erreichen, hat der Kirchenvorstand die folgenden Maßnahmen beschlossen:

1) Bitte kommen Sie nur in den Gottesdienst, wenn Sie sich gesund fühlen, aktuell keinen Kontakt zu Corona-infizierten Personen haben und nicht in Quarantäne sind.

2) Die Gottesdienstbesucher halten so weit möglich Abstand während des gesamten Gottesdienstes. Zu Ihrer Sicherheit sind Plätze im Gottesdienstraum markiert an denen der Abstand gewährleistet werden kann. In Gottesdiensten in denen der Abstand auf Grund der Besucherzahl nicht eingehalten werden kann, ist während der gesamten Feier eine Maske zu tragen. Ein Hygiene-Team des Kirchenvorstands achtet auf die Einhaltung der Regeln und beantwortet Fragen der Gottesdienstteilnehmer.

3) Wir empfehlen des Weiteren folgende Hygiene-Maßnahmen in Eigenverantwortung einzuhalten:

- vor und nach dem Gottesdienst sollen die Hände desinfiziert werden, Hygienespender hierfür finden sich an den Aus- und Eingängen

- halten Sie bitte durchgehend mindestens 1,5 Meter Abstand zu den übrigen Kirchenbesuchern ein auch beim         Betreten der Kirche und beim Hinausgehen nach dem Gottesdienst

- nur Menschen, die einem Hausstand angehören, sollten beieinander sitzen

- wer sich im Kirchenraum bewegt sollte eine Maske tragen

- die Kirchentür wird vor und nach dem Gottesdienst durch das Hygieneteam geöffnet, so dass niemand den Türgriff anfassen muss

- es wird kein Klingelbeutel herumgegeben, sondern es gibt nur die Kollekte am Ausgang.

 

Obernbreit den 05.04.2022

Der Kirchenvorstand der Evang.-Luth. Kirchengemeinde Obernbreit