Wir feiern ab Pfingsten wieder Gottesdienst

Liebe Gemeinde,

die vergangenen Wochen waren für uns alle anstrengend und mit Freude haben wir gehört, dass die Gottesdienste von staatlicher Seite wieder gestattet wurden.

Der Wunsch nach einem Gottesdienst, der Möglichkeit sich zu sehen und wieder gemeinsam den Sonntag zu feiern ist im Moment sehr groß und das kann ich gut verstehen. Wir vermissen die Menschen mit denen wir zusammensaßen, nach dem Gottesdienst geredet haben und auch einfach die Einkehr, die der Gottesdienst uns ermöglicht hat.

Doch die neuerliche Erlaubnis der Gottesdienste ist an viele Bedingungen und strikte Vorgaben geknüpft, die sich im Moment auch noch stetig verändern. Darum hat der Kirchenvorstand der Kirchengemeinde Obernbreit nach längerer Beratung entschieden erst noch die Entwicklungen der nächsten Tage abzuwarten, bevor wir mit dem Pfingstfest wieder in der Kirche Gottesdienst feiern werden.

 

Um die Gesundheit unserer Kirchenbesucher zu schützen hat der Kirchenvorstand darüber hinaus das folgende Gesundheitskonzept erarbeitet:

Grundsatz:
Es ist eine besondere Ausnahme, dass wir auch in der Zeit der Corona-Pandemie Gottesdienste feiern können. Deshalb wollen wir besonders vorsichtig und rücksichtsvoll sein, um keine anderen Menschen in der Kirche anzustecken.

Um dieses Ziel zu erreichen, hat der Kirchenvorstand die folgenden Maßnahmen beschlossen:

 

1) Bitte kommen Sie nur in den Gottesdienst, wenn Sie sich gesund fühlen, aktuell keinen Kontakt zu Corona-infizierten Personen haben und nicht in Quarantäne sind.

 

2) Bitte benutzen Sie nur die gekennzeichneten Sitzplätze - es können maximal 28 Gottesdienstbesucher*innen am Gottesdienst teilnehmen.
Die Empore darf nur über gekennzeichnete Wege betreten und verlassen werden!

 

3) Das Hygiene-Team des Kirchenvorstands erstellt eine Liste der Teilnehmenden, um mögliche Infektionen später zurückverfolgen zu können. Die Listen werden im Pfarramt gespeichert.

 

4) Bitte achten Sie auf die besonderen Hygiene-Maßnahmen:

- wenn möglich, vor und nach dem Gottesdienst die Hände desinfizieren
- durchgehend mindestens 2 Meter Abstand halten zu anderen Personen
       auch beim Betreten der Kirche und beim Hinausgehen nach dem Gottesdienst
- nur Menschen, die aufgrund der aktuellen gesetzlichen Vorgaben zu Besuchen berechtigt sind, dürfen beieinander sitzen

- alle tragen durchgehend eine Mund-Nase-Maske
- anstelle von Gesangbüchern gibt es Liedblätter          

- ein Hygiene-Team des Kirchenvorstands achtet auf die Einhaltung der Regeln.

- Die Kirchentür ist vor und nach dem Gottesdienst durchgehend geöffnet,
       so dass niemand den Türgriff anfassen muss.
- Es wird kein Klingelbeutel herumgegeben, sondern es gibt nur die Kollekte am Ausgang.

5) Wegen der besonderen Belastung dauert der Gottesdienst kürzer als üblich
und es wird auch weniger gesungen.
Bitte singen Sie nicht mit, wenn Ihnen das Atmen schwer fällt!

 

Natürlich bleiben wir als Kirchengemeinde und ich als Pfarrer in dieser Zeit für sie erreichbar. Es wird bis Pfingsten weiterhin immer Dienstag, Donnerstag und Sonntag unsere Andacht unter der Telefonnummer 09332/8369566 geben und ich bin unter der Telefonnummer 09332/8220 für Gespräche zu erreichen.

Ich würde mich freuen, sie an Pfingsten wieder im Gottesdienst begrüßen zu können.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Pfarrer Sebastian Roth