Wir feiern wieder Gottesdienst

Liebe Gemeinde,

seit Pfingsten können wir -Gott sei es gedankt - wieder Gottesdienste feiern. Natürlich gelten auch hier weiterhin die staatlichen Vorgaben bezüglich Schutzmaßnahmen. 

 

Um die Gesundheit unserer Kirchenbesucher zu schützen hat der Kirchenvorstand das folgende Gesundheits-(Hygiene) konzept erarbeitet:

Grundsatz:
Es ist eine besondere Ausnahme, dass wir auch in der Zeit der Corona-Pandemie Gottesdienste feiern können. Deshalb wollen wir besonders vorsichtig und rücksichtsvoll sein, um keine anderen Menschen in der Kirche anzustecken.

 

 

1) Bitte kommen Sie nur in den Gottesdienst, wenn Sie sich gesund fühlen, aktuell keinen Kontakt zu Corona-infizierten Personen haben und nicht in Quarantäne sind.

 

2) Bitte benutzen Sie nur die gekennzeichneten Sitzplätze - es können maximal 28 Gottesdienstbesucher*innen am Gottesdienst teilnehmen.
Die Empore darf nur über gekennzeichnete Wege betreten und verlassen werden!

 

3) Das Hygiene-Team des Kirchenvorstands erstellt eine Liste der Teilnehmenden, um mögliche Infektionen später zurückverfolgen zu können. Die Listen werden im Pfarramt gespeichert.

 

4) Bitte achten Sie auf die besonderen Hygiene-Maßnahmen:

- wenn möglich, vor und nach dem Gottesdienst die Hände desinfizieren
- durchgehend mindestens 2 Meter Abstand halten zu anderen Personen
       auch beim Betreten der Kirche und beim Hinausgehen nach dem Gottesdienst
- nur Menschen, die aufgrund der aktuellen gesetzlichen Vorgaben zu Besuchen berechtigt sind, dürfen beieinander sitzen

- alle tragen beim Eintreten in die Kirche und beim Ausgang eine Mund-Nase-Bedeckung
- anstelle von Gesangbüchern gibt es Liedblätter          

- ein Hygiene-Team des Kirchenvorstands achtet auf die Einhaltung der Regeln.

- Die Kirchentür ist vor und nach dem Gottesdienst durchgehend geöffnet,
       so dass niemand den Türgriff anfassen muss.
- Es wird kein Klingelbeutel herumgegeben, sondern es gibt nur die Kollekte am Ausgang.

 

5) Wegen der besonderen Belastung kann der Gottesdienst etwas kürzer als üblich sein.

 

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Pfarrer Sebastian Roth und Ihr Kirchenvorstand