Archiv

Gemeindebriefe


 

Jahresrückblicke


 

Wie in jedem Jahr ist  die Weihnachtskrippe in unserer St.Burkard-Kirche bereits seit dem 1. Advent aufgebaut. Bei genauerem Hinschauen werden wir feststellen, dass hierin noch so manches fehlt. So kommen an jedem Adventssonntag eine oder mehrere neue Figuren dazu, bis am Heiligen Abend der Höhepunkt der Weihnachtskrippe hinzukommt: das Jesuskind in der Krippe sowie Maria und Josef. Denn bis zum Heiligen Abend sind Maria und Josef mit ihrem Esel noch unterwegs zum Stall. Erst am Heiligen Abend kommen sie dort an. Dann wird das Jesuskind geboren. Sein Bettchen ist die Futterkrippe. Drum herum stehen die Stalltiere Ochs und Esel sowie drei Hirten und ihre Schafe.

Die Hauptfigur der Weihnachtskrippe ist das Jesuskind. Ein Säugling, der in einem ärmlichen Stall als Notunterkunft im Stroh einer vermutlich nicht sehr sauberen Futterkrippe liegt. Ein Baby, das mit Jesus, Jesus Christus, Jesus von Nazareth, Jehoschua, Messias und Heiland viele Namen trägt. Als "das Christuskind" symbolisiert er Gott, der ohne weltliche Besitztümer zum Menschen geworden ist. Seine spärliche Bekleidung verdeutlicht seine Armut. Von besonderer Bedeutung ist sein Name – Jesus. Denn alle Übersetzungen, ob aus dem Lateinischen, Altgriechischen oder Hebräischen, führen zu der Aussage "Gott, der Herr, hilft" und "Gott ist die Rettung". Damit wird klar, dass dieses kleine Kind die schwere Last der Not der gesamten Menschheit auf seinen Schultern trägt und der "sehnsüchtig erwartete Retter der Menschen" sein muss.

 

An dieser Stelle möchten wir uns bei allen fleißigen Helfern, die zum Aufbau der Weihnachtskrippe beigetragen haben, ganz herzlich bedanken.  


  

 

Unter diesem Link können Sie unseren Gottesdienst am Silvesterabend ansehen:  (141) Gottesdienst zum Altjahresabend 2020 - YouTube


 

Unter diesem Link können Sie unseren Heiligabend-Gottesdienst nochmals ansehen: Gottesdienst Heiliger Abend 2020 in Obernbreit - YouTube


 

Hier können Sie die Andachten nochmals anhören:

Hier können Sie das geistliche Wort und die Andacht hierzu des jeweiligen Tages hören. Klicken Sie einfach auf das untenstehende Symbol:

Andacht für den 31. Mai 2020

Andacht für den 28. Mai 2020

Andacht für den 24. Mai 2020

 

Den Gottesdienst am Ostersonntag können Sie unter folgenden Link nochmals ansehen: 

 

https://youtu.be/gtkBpdy-wck


 

 
Hier können Sie den Gottesdienst am Karfreitag im Internet nochmals ansehen, unter:    https://youtu.be/rC3t3HhfTxQ
 
 
 
 
 
 

Gemeindestatistiken:

 

Gemeindestatistik 2019

Taufen                                -7-

Konfirmanden                    -12-

Trauungen                           --

Beerdigungen                      -13-

Eintritte                                -1-

Austritte                              -11-

Erlös Haussammlungen:  6.380,00 €


 

Gemeindestatistik 2018

Taufen                                6

Konfirmanden                     5

Trauungen                          2

Beerdigungen                   10

Eintritte                              1

Austritte                             7

Erlös Haussammlungen:    6.468,50 €

 

Gemeindestatistik 2017

 

 

Taufen         

 

 

 

10

Trauungen

5

Konfirmanden

15

 

Aufnahmen

2

Austritte

7

Bestattungen

6

Erlös der Haussammlung

 6.577,50 €

 

 

 Gemeindestatistik 2016

 

 

Taufen

 

 

 

10

Trauungen

3

Konfirmanden

9

 

Kircheneintritte

2

Kirchenaustritte

7

Bestattungen

22