Glockenweihe im Rügerrieth

Am Pfingstmontag 2017 wurde auf dem Gebiet, wo einst der Ort Rügerrieth existierte, die mobile Glocke geweiht und ein Feldgottesdienst gefeiert.

 

"O Land, höre, des Herrn Wort"

 

Dieser alttestamentliche Spruch ziert das Schriftband der Glocke, die in der Flur am Rügerrieth-Denkmal am Pfingstmontag des Jahres 2017 beim ökumenischen Feldgottesdienst feierlich eingeweiht wurde.

 

Die Geistlichen der Anliegergemeinden Mainbernheim, Michelfeld, Obernbreit und Willanzheim feierten gemeinsam mit den überaus zahlreichen Besuchern der angrenzenden Gemeinden den Festgottesdienst. Die Glocke, deren Verzierung Pfarrer i.R. Niekel aus Muhr am See entworfen hat, ist an einem transportablen Glockenstuhl befestigt. Sie kann somit Gottesdienste, die im Freien stattfinden, mit ihrem herrlichen Klang bereichern.