Sonntagsblatt

Subscribe to Sonntagsblatt Feed
Aktualisiert: vor 1 Stunde 16 Minuten

Künstlerin Manuela Hartel interviewt Gemeindemitglieder an drei mittelfränkischen Orten über ihren Glauben

2. November 2019 - 7:00
Timo Lechner
Was hat das kleine mittelfränkische Eschenau mit München und Augsburg gemeinsam: Im Rahmen eines kirchlichen Kunstprojekts hat hier eine Künstlerin in und mit der Gemeinde gearbeitet.

Jahreslosung 2020: "Ich glaube; hilf meinem Unglauben" (Markus 9,24)

1. November 2019 - 20:20
Rieke C. Harmsen
Was die Jahreslosung 2020 "Ich glaube; hilf meinem Unglauben!" bedeutet.

25 Jahre Münchner Tafel: Gute Lebensmittel für Bedürftige

1. November 2019 - 16:35
Elke Zimmermann
Jeden Tag werden tonnenweise Obst, Gemüse und viele andere Lebensmittel weggeworfen, die noch gut wären. Mittlerweile gibt es allein in Bayern an 169 Orten eine Tafel, wo diese "geretteten" Waren an Bedürftige verteilt werden. Eine der ersten war die "Münchner Tafel". Schon seit 20 Jahren werden jeden Dienstag in der evangelischen Laetare-Gemeinde in Neuperlach Lebensmittel verteilt. "Kirche in Bayern" hat die Ehrenamtlichen einen Tag lang begleitet.

Digitalisierung: Streaming gewinnt, Fernsehen verliert

1. November 2019 - 9:02
Evangelischer Pressedienst (epd)
Die Deutschen schauen Filme immer weniger auf dem Fernseher an - und immer mehr im Internet. Alle Ergebnisse des Digitalisierungsberichts Video auf einen Blick.

Warum sich ein Nürnberger Pfarrer der Klimabewegung "Extinction Rebellion" angeschlossen hat

1. November 2019 - 7:00
Jutta Olschewski
Sie will, dass die Menschen der nahenden Katastrophe ins Auge sehen: Die neue Umweltbewegung "Extinction Rebellion". Ihr hat sich auch ein Nürnberger Pfarrer angeschlossen. Die Klimaaktivisten der "Rebellion gegen das Aussterben" arbeiten mit drastischen Mitteln. Sie legen sich auf die Straße und stellen sich tot, verwenden bei ihren Aktionen Tierknochen oder Kunstblut, färben Wasser in Brunnen. Gewalt aber lehnen sie ab.

Predigt zum Reformationstag: Quellen des christlichen Glaubens

31. Oktober 2019 - 19:45
Susanne Breit-Keßler
In ihrer Predigt nimmt Regionalbischöfin Susanne Breit-Keßler den Reformationstag als Tag der Erneuerung zum Anlass für eine Rückbesinnung - auf die Wurzeln des Christentums im jüdischen Glauben. Und auf die Verantwortung aller Christen im Kampf gegen Antisemitismus.

Erster Dokumentarfilm über Hitler-Attentäter Georg Elser

31. Oktober 2019 - 16:45
Heike Springer
Ein Jahr lang plant Georg Elser ein Attentat auf Adolf Hitler. Er konstruiert und baut eine Bombe, die ihr Ziel knapp verfehlt. Wer war dieser Mann, der vier Jahre lang in Isolationshaft saß, bevor er wenige Wochen vor Kriegsende in Dachau ermordet wurde? Was trieb ihn an? Das Evangelische Fernsehen (efs) widmet dem NS-Widerstandskämpfer zum 80. Jahrestag des Hitler-Attentats im Münchner Bürgerbräukeller einen Dokumentarfilm.

Was das Evangelische Siedlungswerk in Bayern gegen Wohnungsnot tut

30. Oktober 2019 - 16:35
Helmut Frank
Luxussanierungen, Maklergebühren, Wohnungsknappheit: In den bayerischen Großstädten finden Menschen mit niedrigem oder mittlerem Einkommen kaum noch eine bezahlbare Wohnung. Soziale Akteure wie das Evangelische Siedlungswerk (ESW) werden im angespannten Immobilienmarkt immer wichtiger.

#ejunterwegs: Sonntagsblatt.de zeigt auf Instagram, was junge Christen bewegt

28. Oktober 2019 - 16:45
Paul Krauß
Die Lindauer Jugendkirche muss auf eine Insel im Bodensee umziehen. Die EJ Kaufering "pusht die Bromance" mit besonderen Team-Challenges in Südschweden. Und die Altdorfer verwandeln den Wald vor ihrer Haustüre in eine magische Welt. Wir sammeln, was die bayerischen Jugendkirchen im letzten Sommer umgetrieben hat - und präsentieren die Schnappschüsse auf Instagram.

Wenn Angehörige pflegebedürftig werden, brauchen Familien gute Ratgeber

28. Oktober 2019 - 11:32
Pat Christ
Pflegestützpunkte sind vielgenutzte Beratungsstellen, wenn Angehörige von Pflegebedürftigen Orientierung suchen. Aber oft sind auch die Ratgebenden hilflos - etwa wenn am Ort kein Heim ein Zimmer freihat, um die pflegebedürftige Mutter aufzunehmen.

Was bedeuten Tod und Auferstehung für Christen?

27. Oktober 2019 - 19:00
Andreas Ebert
Wie hat sich die Vorstellung einer Auferstehung in der Theologie entwickelt? Und wie kann der Glaube an die Auferstehung Christen schon während ihres Lebens helfen?

Predigt: "Nimm die Beine in die Hand und lauf" (Joh 5, 1-15)

27. Oktober 2019 - 16:55
Julia Rittner-Kopp
"Steh auf, nimm dein Bett und geh hin! Und sogleich wurde der Mensch gesund." Die Biblische Geschichte der wundersamen Heilung eines Kranken in Betsada durch Jesus steht im Mittelpunkt der Evangelischen Morgenfeier von Pfarrerin Julia Rittner-Kopp.

Die Bibel: Bedeutung, Sinn und Verwendung

26. Oktober 2019 - 19:00
Helmut Frank
Wer in der Bibel liest, versteht die Welt besser. In ihr trifft menschliche Erfahrung auf göttliche Offenbarung. Und ihre Geschichten sind heute aktueller denn je.

Notunterkünfte für Obdachlose in vielen bayerischen Großstädten übervoll

26. Oktober 2019 - 7:00
Daniel Staffen-Quandt
Im reichen Bayern leben tausende Menschen auf der Straße. Offiziell muss das niemand, denn jeder hat Anspruch auf ein Dach über dem Kopf durch die jeweilige Kommune. Doch in vielen Städten platzen die Unterkünfte aus allen Nähten.

Über den Nutzen der zehn Gebote für unser Leben heute

25. Oktober 2019 - 19:00
Tilmann Haberer
Die Zehn Gebote - sind sie noch relevant für unser heutiges Leben? Welches ist das wichtigste Gebot? Und was haben die Gebote mit Verkehrsregeln zu tun?

Antisemitismus-Beauftragter sieht "neuen Höhepunkt" der Judenfeindlichkeit

25. Oktober 2019 - 11:57
Stefan Fuhr
Eine neue Studie zeigt: Antisemitisches Denken nimmt in Deutschland zu. Der Regierungs-Beauftragte Klein zeigt sich alarmiert. Zentralratspräsident Schuster fordert, bei judenfeindlichen Äußerungen klar zu widersprechen, auch im Freundeskreis. Der EKD-Ratsvorsitzende Heinrich Bedford-Strohm bezeichnet Antisemitismus als Gotteslästerung.

Studie des Jüdischen Weltkongresses: Jeder vierte Deutsche denkt antisemitisch

25. Oktober 2019 - 7:44
Evangelischer Pressedienst (epd)
Judenfeindliche Ansichten sind in Deutschland einer Umfrage zufolge weit verbreitet, auch unter Gutverdienern mit hohem Bildungsabschluss. Gleichzeitig wächst die Bereitschaft, sich gegen Judenhass zu engagieren.

Pfarrer Engeler von der Landwirtschaftlichen Familienberatung der Kirche über die Bauernproteste

25. Oktober 2019 - 7:00
Daniel Staffen-Quandt
Landwirte blockieren mit ihren Traktoren Innenstädte, sie sind frustriert und wütend. Warum sie auf die Straße gehen, weshalb sich ein Großteil der Bevölkerung und die Landwirte so voneinander entfremdet haben und welche Rolle Politik und Verbände in dieser Gemengelage spielen, weiß Pfarrer Walter Engeler. Er leitet die Landwirtschaftliche Familienberatung der bayerischen Landeskirche am Evangelischen Bildungszentrum (EBZ) Hesselberg.

Wahrer Gott und wahrer Mensch: Wer war Jesus?

24. Oktober 2019 - 19:00
Andreas Ebert
Messias? Prophet? Gottes Sohn? Welche ist die Natur von Jesus? Selbst seine Jünger konnten diese Frage nicht eindeutig beantworten. Heute kommt uns ausgerechnet die moderne Physik zuhilfe.

Medientage München 2019: Kommt eine europäische Internetplattform?

24. Oktober 2019 - 8:48
Rieke C. Harmsen
Was tun gegen die Macht von Plattformen wie Google oder Facebook? Auf den Medientagen wurde eine eigene Plattform diskutiert.

Seiten